Lassen Sie sich unverbindlich beraten.

Lassen Sie sich unverbindlich beraten.

Lassen Sie sich unverbindlich beraten.

Lassen Sie sich unverbindlich beraten.

Raumgestaltung mit Schallabsorberelementen

Die Verbesserung der Raumakustik, ob im Neubau oder bei einer Sanierung, ist nicht nur eine technische Herausforderung – sie kann auch eine äußerst reizvolle ästhetische Aufgabe sein. Denn es gibt jetzt die Möglichkeit, Schallabsorberplatten zum Beispiel mit Digitaldruck ganz individuell zu gestalten.

Wenn im Restaurant eine ruhige Unterhaltung unmöglich ist oder in Schulen, Kindergärten, öffentlichen Gebäuden oder Veranstaltungsräumen der Lärmpegel unerträglich ansteigt, schaffen Akustiksysteme Abhilfe. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass sich auch die allgemeine Leistungs-, Aufnahme- und Konzentrationsfähigkeit spürbar erhöhen, wenn das Raumambiente ein problemloses Reden und Verstehen ermöglicht. Eine optimale Akustik steigert das individuelle Wohlbefinden und den subjektiv empfundenen „Wellness“-Faktor eines Raumes.

Stark als Gestaltungselemente

Als Soforthilfe oder ergänzend zu anderen Akustikmaßnahmen eignen sich die CapaCoustic »Melapor-Panel« von Caparol. Bereits einzelne Platten helfen, die Raumakustik zu verbessern. Die Elemente können punktuell oder flächig frei im Raum platziert werden, zur Verklebung an Wand oder Decke. Durch sie wird nicht nur der Schall reduziert, Melapor-Panel wirken gerade auch als gestalterische Objekte sehr stark. Ob in Form einzelner, großformatiger Bilder oder als Trilogie, mit ihnen lassen sich schicke Räume individuell und ästhetisch ansprechend planen und gestalten. Allein die räumliche Anordnung und Platzierung der Elemente an Wand und/oder Decke bietet eine Vielzahl an Variationsmöglichkeiten. Das beste aber ist, dass sich die Schaumstoffoberflächen der Standardelemente ganz individuell gestalten lassen, nicht nur farbig oder in dekorativen Techniken, sie können auch im Digitaldruck ganz nach Kundenwunsch bedruckt werden. Mit einem ansprechenden Motiv versehen, geben die CapaCoustic Melapor-Elemente jedem Raum ein besonderes Flair, die gestalterische Freiheit ist enorm. Ob als Kunstobjekt im Büro des Geschäftsführers oder an den Wänden in einem denkmalgeschützten Gebäude, wo keine baulichen Veränderungen erlaubt sind, die Einsatzmöglichkeiten sind weit. In der Zahnarztpraxis über dem Behandlungsstuhl angebracht, kann beispielsweise ein Naturmotiv eine beruhigende Wirkung haben.

Stark in der Schallminimierung

Die CapaCoustic Melapor-Elemente bestehen aus einem duroplastischen, elastischen Weichschaumstoff auf Melaminharzbasis mit einer filigranen, offenzelligen Struktur. Die Schallabsorption ist sehr hoch (Schallabsorberklasse A). Die Lärmbelastung wird nachhaltig reduziert. Die Elemente lassen sich sehr leicht nachträglich und ohne größere Sanierungsmaßnahmen zeitnah und sauber in die bestehende Umgebung einbauen. Es gibt keine größeren Beeinträchtigung der Betriebsabläufe durch aufwändige Baustelleneinrichtungen; die Räume stehen bereits nach kurzer Zeit wieder zur Verfügung. Die Platten sind extrem leicht und können daher nahezu überall angebracht werden. Dank der antistatischen Eigenschaften bleiben sie sauber und ziehen keinen Staub an.
Auch eine kleine Fläche mit Absorberplatten reicht, um die Raumakustik zu verbessern, doch die bedruckten Panel bieten sich gerade in Kombination mit anderen Techniken wie Akustikputzen, Deckensegeln oder den Melapor-Baffle-Elementen an, um die bestmögliche Schallreduzierung zu erreichen. Die Elemente sind in Sonderanfertigungen bis maximal 1.250 x 2.500 mm erhältlich.

Das bedeutet für uns:

  1. Full-Service HEYSE-24h
  2. optimaler Raumakustik
  3. Wohlfühlen schaffen
  4. kein Ausfall der Geschäfte
  5. reibungsloser Ablauf
  6. Flexibilität
  7. Abwechslung
  8. Kreativität
  9. begeisterte Klienten, Kunden, Partner oder Patienten
  10. Rund-um-Sorglos-Paket

© Mit freundlicher Unterstützung von Caparol Farben

Maler Heyse Hannover, der Malerfachbetrieb, den jeder gerne wiedersieht. Pünktlich, zuverlässig & individuell

Nicht gefunden, wonach du suchst?
Versuche es über unsere Suche.

Heyse Malerfachbetrieb

Maler Heyse Blog